Warum verdiene ich kein Geld? - dynamisch und erfolglos

Puzzel

dynamisch-erfolglos

Direkt zum Seiteninhalt

Mein Unternehmen läuft aber ich verdiene kein Geld

Okay, was ist denn jetzt hier los, mein Geschäft brummt aber es kommt nichts in die Kassen.
Wie kann das denn passieren?
Auch dafür gibt es wieder verschiedene Gründe.



Wer kennt mein Unternehmen?

Preise kalkulieren, unangenehme arbeit, aufwendig. Da nehme ich doch lieber eine Pauschale.
Der Gedanke mag vielleicht nicht schlecht sein aber woher weiß ich ob mein Preis passt?
Gar nicht! Wer nicht kalkuliert der kann seine Kosten nicht unter kontrolle haben.

Kalkulation

Mitarbeiter --> Kosten/Std. --> Gesamtkosten/Mitarbeiter
Materialkosten
Fahrtkosten
Sonstiges (Natürlich muss hier genau definiert werden was abgerechnet wird)
Gewinnzuschlag = Selbstkosten * x% (der Prozentsatz ist bei jeder Branche unterschiedlich)
Und natürlich alle Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Da wir eh alle heute Digital arbeiten kann man sich solche kalkulationen
mit guten Tabellenverarbeitungsprogammen erstellen.

Bin ich einfach zu billig?

Jetzt könnte man sagen, das ist doch das gleiche Problem wie mit der Kalkulation.
Ja... das ist fast richtig. Hier gehe ich aber von einem anderen Thema aus.
Manche Unternehmer haben angst das sie zu teuer sind und machen absichtlich ihre Preise billiger.
Bei vernünfig kalkulierten Zahlen und passender Qualität, hat kein Kunde das Problem dieses Geld zu bezahlen.
Deinem Unternehmen ist nicht geholfen wenn ich meine Preise zu kundenfreundlich gestalte.
Alles hat seinen Preis, auch Qualität. Man hat Mitarbeiter die man bezahlen muss, Miete, Strom.
Der Kunde wird sagen, poah .. Dein Problem wenn du zu billig bist.
Er wird dir nur nachtrauern wenn du dein Geschäfft schließen musstest, weil seine billige Quelle weg ist.
Du tust dir selbst keinen gefallen. Du hast eine Verantwortung deinen Mitarbeiter gegenüber.
Selbst musst du ja deine existenz auch sichern. Du bist nicht dazu da um die Kundenwohlfahrt zu sein.
Klar, Preise müssen fair und gut sein. Sie müssen beide Seiten glücklich machen.

Deine Kosten sind zu hoch

Die Kosten sind ein wichtiger Punkt.
Zahle ich zuviel Miete? Bestelle ich immer dann wenn die Preise am höchsten sind?
Habe ich zuviele Mitarbeiter?
Aber das spielt doch alles keine Rolle, ich lege doch meine Kosten auf die Kunden um.
Joar, klingt gut und logisch.
Das Problem dabei ist nur, das es dein Produkt vertäuert und wahrscheinlich, nein ... sogar
definitiv zu teuer macht.
Damit bist du raus aus dem Wettbewerb. Also, auch immer schön die Kosten im Auge behalten.
brauche ich unbedingt so viele Mitarbeiter? Muss ich unbedingt das teuerste Objekt anmieten?
Immer an den Kosten - Nutzen- Faktor. Dann muss mal eine Wirtschaftlichkeitsrechnung gemacht werden.

Zurück zum Seiteninhalt