Job ist Job - dynamisch und erfolglos

Puzzel

dynamisch-erfolglos

Direkt zum Seiteninhalt
Job ist Job
Klar, Job ist Job. Es ist auch wichtig erstmal einen Job zu haben, auch wenn er keinen Spaß macht.
Allerdings, wer keinen Spaß hat, der hat auch keine Motivation und es kann im schlimmsten Fall auch krank machen.
Aber woran liegt es das wir in manchen Berufen keinen Spaß empfinden?
Ein großes Problem ist die eigene Einstellung. Manche geben dem Job gar keine Chance, weil es nicht der Job ist den
sie ursprünglich wollten.
Wie wäre es wenn man sich mal versucht mit diesem Job zu arrangieren? Möglichkeiten auszuloten wie man sich dort weiterentwickeln kann.
Sich ins Unternehmen einbringen.
Durch konstruktive Ideen seinen Arbeitsplatz mit zu gestallten.
Klar werden jetzt viele sagen:" Ja ja, wie soll ich denn meinen Arbeitsplatz gestallten?".
Ich glaube kein Chef ist böse darüber,wenn man Ideen bringt, wie man die Arbeit konstruktiver und wirtschaftlicher gestallten kann.
Und der Chef sieht dich außerdem in einem ganz anderen Bild! Wow, der macht sich einen Kopf. Vielleicht bringst du das Unternehmen damit ein Stück weiter.
Trau dich deine Ideen auszusprechen.
Mit einer positiveren Einstellung macht es auch mehr spaß zu arbeit zu gehen.
Zurück zum Seiteninhalt